Singapur

Singapur - auf nach Hause

Nach ein paar Tagen in Akaroa und dem immer noch vom letzten Beben sehr zerstörten Christchurch besteigen wir einen weiteren 10 Stunden Flieger, um bei schönstem Wetter in Singapur ein zu schweben.

Wir haben ein nettes, aber fensterloses Zimmer in Little India. Nachdem die Klimaanlage repariert ist, kann man es sogar aushalten. Wir erkunden die Stadt, Marina Bay, den Zoologischen Garten und verdauen schon mal die ersten paar Stunden Zeitverschiebung. Nach drei Nächten und Souvenirs kaufen in Chinatown geht es wieder zum Flughafen, zum letzten 10 Stunden Flug nach Frankfurt. Dort holt uns zum Glück Felix ab. Lust auf eine lange Zugfahrt hätten wir nicht mehr gehabt.